2. Etappe: Vom Surusattel über den Lacul Avrig, den Varful Scara (2306 m) zum Refugio

Nach 1 h wandern erreichten wir einen windstillen Platz, an dem wir frühstücken konnten. Frisch gestärkt ging es den Berg hinauf. Nach 2,5 h kamen wir am See an. Wanderer erzählten, dass es auch hier sehr windig war. Nach einer kurzen Pause am See und Auffüllen der Wasservorräte ging es wieder sehr steil hinauf. Vom Gipfel des …. sahen wir schon unser Refugio für die Nacht. Es war zwar erst 13.00 Uhr, aber aufgrund unserer Übermüdung beschlossen wir in dem Refugio zu übernachten, was sich auch als vollkommen richtig herausstellen sollte. Nach unserem Mittagessen wollten wir nur noch schlafen. Unterbrochen wurde der Schlaf von 4 Wanderern, die auch dort übernachteten. In der Nacht war es wieder sehr stürmisch.

1. Etappe                                      3.Etappe